Samstag, 5. März 2011

Endlich Dogscootering

... nachdem die letzten Wochen, abgesehen von den üblichen Runden und Hundetreffs (zu Lilly rüberwink), recht unspektakulär waren (wenn man zusätzlich davon absieht, daß die Kinder recht viel krank waren, Herrchen des öfteren länger arbeiten mußte und Frauchen fleissig ihre Puppen näht), war heute wieder einmal richtig große Action angesagt. Gregor hat mit mir einen Ausflug ins Waldviertel gemacht. Wir haben uns dort mit einer Hundekollegin aus einem Forum getroffen die einen richtig großen Scooter (auf deutsch: Tretroller) hat. Ich habe euch ja schon immer wieder mal erzählt, daß Herrchen sich von mir unbedingt ziehen lassen möchte und heute haben wir das im großen Stil getestet - uns es lief (im wahrsten Sinne) super.

Wir haben für den Anfang ca. 2 km mit kleinen Pausen hingelegt - mir hat's Spaß gemacht und Gregor erst recht. Er meinte bevor wir das ganze intensiver angehen sollte ich mich vom Arzt richtig durchchecken lassen - mit Röntgen und so - habt ihr soetwas schon mal gemacht?

Den restlichen Tag habe ich verpennt - ab nächster Woche geht die Schule wieder los - da gibt's sicherlich wieder einiges spannendes zu berichten...



Schönes Wochenende
Eure
Emma

Kommentare:

  1. Hi Emma,

    hhhmmm.... ziehen tun wir unsere Kurznasen manchmal auch... aber weniger mit deren Einverständnis, ähem...
    Wir haben leider gar keine Ahnung vom Zughunde-Dasein, aber wir wünschen DIR viel Spaß dabei! Röntgen...waren wir auch noch nie.

    LG aus dem Tal der Ahnungslosen, Nero & Murphy

    AntwortenLöschen
  2. Wir ziehen das Frauchen öfter mal durch die Gegend. Allerdings findet sie das nicht so toll. Röntgen waren wir noch nicht. Die Lotte mußte mal zum Ultraschall. Da haben die ihr den Bauch rasiert. Das fand sie doof. Aber sie hat still gehalten und alles ist gut gegangen. Und das Fell ist auch wieder gewachsen.
    Liebe Grüße von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hi Schokoemma,
    wir plädieren dafür, dass ihr das ausführlich mit eurem Tierarzt abklärt. Wir ziehen gar nie nicht! Aber vor uns hatte Frauchen Deutsche Doggen, die haben nach dem Gesundheitscheck auch GERN gezogen!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  4. huhu emma-lie :)

    na! das sieht doch schon sehr professionell aus!
    ja, das durchchecken bei arzt ist sowieso sehr wichtig. meggi und ich gehen demnächst auch zum HD-Röntgen (Hüftdysplasie). da meggi und ich auch prüfungen ablegen und viel sportlich unterwegs sind, steht solch eine untersuchung jetzt an. auch weil meggi ein reinrassiger hovi ist, sollte das gecheckt werden - wegen dem zuchtergebnis und möglicher weitervererbungen...

    naja... bei meggis geschwistern sah es bist jetzt gut aus, mal schauen wie es bei meggi aussieht.

    also, bevor das rad-fahren intensiver wird, unbedingt kontrollieren lassen! :)

    tina und meggi senden liebe grüße! :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Emma,
    das macht sicherlich riesig viel Spaß. Euer Bericht hört sich echt klasse an.
    Beim Röntgen war Barny schon gewesen...als er krank war und wir nicht wußten, was los ist, wurde er wirklich komplett auf den Kopf gestellt. Ich denke schon, daß es nichts schadet, wenn ihr das Dogscootering zu eurem Hobby machen möchtet...sicher ist sicher und das Röntgen ist gar nicht sooo schlimm. Vielleicht geht es ja sogar ohne Narkose. (Daumen drück)

    Liebe Grüße von Birgit und Barny

    P.S. Barnys Futter ist das TroFu von Exclusion. Davon verträgt er das Fisch/ Kartoffel und Hase/Kartoffel sehr gut. Wie heißt denn dein Futter?

    AntwortenLöschen
  6. Man sollte auf jedenfall den Hund mal Röntgen.
    Denn wenn ein Hund mittlere bis schwere HD oder ED hat, kann man Ausdauersport leider vergessen. :/
    Es sei den man übertreibt es nicht und fährt mit dem Hund 30km.

    Stella hat leichte HD und mit ihr fahre ich maximal 10KM, reicht für sie vollkommen und durch den Muskelaufbau gleicht sie ihre Hüfte wieder aus.


    Weiterhin viel Spaß. :)

    AntwortenLöschen
  7. Cool...ich habe davon bis jetzt nur gelesen - und werde bei euch hoffentlich noch viel mehr darüber lesen können!

    Das mit der HD Untersuchung ist sicher nicht schlecht bei solchen sportlichen Aktivitäten...auch wenn mir vor der Vollnarkose graut.

    LG,
    Klarissa und die Beagles

    AntwortenLöschen
  8. Pffft, da ziehe ich lieber gar nicht bevor ich wieder zu diesem Quäler muss.
    Aber es ist sicher besser wenn ihr wißt ob alles okay ist für die Zieharbeit.
    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen